Skip to main content

Über uns

Über 10+ Jahre Tierschutz-Erfahrung

Der Tierschutzverein “Katzenzuhause e.V.” ist regional im Main-Kinzig-Kreis tätig und dämmt das Katzenelend durch Kastrationsaktionen von herrenlosen und verwilderten Hauskatzen ein.

Die Gründung des Vereins erfolgte im Jahr 2008 durch engagierte Katzenfreunde, die sich bereits zuvor um herrenlose und verwilderte Hauskatzen kümmerten. Der Verein erhielt im gleichen Jahr die Anerkennung als gemeinnütziger Verein und ist Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.

Neben der Kastration zählt die Vermittlung von Katzen in ein passendes Zuhause zur Hauptaufgabe. Der Verein investiert viel Zeit in die Pflege und Betreuung der Schützlinge.

Alle unsere ehrenamtlichen Pflegestellen kümmern sich mit viel Liebe und Fachwissen um unsere Schützlinge. Durch permanente Fortbildung im Bereich Katzenmedizin und Verhaltenstherapie, sowie jahrelanger Erfahrung können wir unsere Pflegekatzen optimal einschätzen und gezielt in eine neue passende Familie vermitteln.

Tierschutz bedeutet auch die rechtzeitige Kastration ALLER Freigänger-Katzen !

Im Kampf gegen das Katzenelend

Derzeit hat der Tierschutzverein Katzenzuhause e.V. insgesamt 11 Mitglieder, wovon 6 aktiv tätig sind. Trotz der geringen Anzahl an Mitgliedern konnten bereits über 1.400 Tiere, im Zeitraum von 2008 – 2023, kastriert werden, um zukünftiges Leid zu verhindern.

Fast alle Mitglieder sind in Vollzeit berufstätig und engagieren sich ehrenamtlich zu 100% für den Verein.
Dadurch kommt jeder Cent der Spendengelder den Schützlingen zugute.

Der Verein setzt sich aus mehreren Pflegestellen zusammen. Trotz ihrer Erfahrung kämpfen die Mitglieder unermüdlich gegen das Katzenelend vor Ort.

Wir brauchen Ihre Unterstützung

Denn nur gemeinsam können wir das Katzenelend eindämmen. Um unsere Arbeit finanzieren zu können, ist der Verein auf Spenden angewiesen. Die Schutzgebühr deckt nur einen Bruchteil der Kosten. Um weiterhin helfen zu können, benötigt Katzenzuhause finanzielle Unterstützung sowie Sachspenden.

Warum ein Schützling von Katzenzuhause e.V. adoptieren?

Vermittlung

Zu unseren Vermittlungstieren zählen Katzen mit und ohne Handicap, große und kleine Katzen, Rassekatzen und EKH, Jungtiere und erwachsene Katzen.

"Jede Katze ist ein Meisterwerk"

Je nach Charakterzug gehen wir auf die Schützlinge ein. So z. B. werden zurückhaltende Katzen sanft an Streicheinheiten ran geführt. Agile Katzen können sich am Laufrad auspowern.

Bedarfsgerechte Betreuung

Je nach gesundheitlichen Zustand oder Lernphase der Katzenkinder passen wir das jeweilige Pflegezimmer entsprechend der Bedürfnisse an.

Passendes Zuhause

Einige Katzen bevorzugen ein Zuhause mit Ruhe und Routine, andere stören sich nicht an mehr Abwechslung im Alltag. Durch unsere Erfahrung finden wir das passende Zuhause.

Einzelhaltung oder Gruppe

Wir kennen unsere Pflegekätzchen gut und können einschätzen, ob sie sich eher ein Zuhause als Einzelprinzessin wünschen oder Artgenossen zum Spielen brauchen.

Erfahrungsaustausch

Was isst der jeweilige Schützling gerne, was mag er gar nicht? Mit welchem Spielzeug hat er Spaß und welches Streu akzeptiert er? Unsere Erfahrung während der Pflegezeit teilen wir gerne mit Ihnen.

Weiterbildung

Um die Schnurrer gezielt zu betreuen, zu unterstützen und bestmöglich auf das neue Zuhause vorzubereiten, nehmen wir regelmäßig an Fachfortbildungen teil.

Schutzvertrag

Unsere Schützlinge werden immer mit einem Schutzvertrag vermittelt. Die Katzen werden kastriert und gekennzeichnet abgegeben.

Kastration

Katzenkinder werden mit einem Kastrations-Gutschein inkl. Kennzeichnung für unsere Partner-Tierarztpraxis in Biebergemünd-Kassel vermittelt.

Einblick in unsere tägliche Arbeit

Filter

Zurückhaltende Katzen

Easy und ihre drei Geschwister zogen mit ca. 3 Monaten bei der Pflegestelle ein. Sie…

Kastrationsaktion

Die Kastrationsaktionen entstehen meist aus einer Fangaktion. Oftmals werden wir von Bauern oder Nachbarn angerufen,…

Unsere Pflegestelle berichtet

„Früh morgens, beginnt ein ganz normaler Tag bei den Pflegestellen. Rita Sauer - eine der…

Futterplätze

An einigen Futterplätzen im Main-Kinzig-Kreis versorgen wir täglich mehrere herrenlose und verwilderte Hauskatzen. Alle Tiere…

10 Jahre Katzenzuhause

Heute, am 17.10.18, hat das Team von Katzenzuhause e. V. unsere 1. Vorsitzende zum Frühstück…

Aufzucht

Leider kommt es vor, dass eine Katzenmutter sich nicht ausreichend um ihren Nachwuchs kümmern kann,…