Home

 Über uns
Warum?
Unser Flyer
Zahlen und Daten
Vermittlung
Quarantäne
Kontakt

 Zuhause gesucht

 Zuhause gefunden

 Abgabetier

 Vermisst

 Ihre Unterstützung

 Aktuelles

 Sorgenkinder

 Gästebuch

 Wunschzettel

 Partner

 Nützliches

 Datenschutz

 Impressum

Warum setzen wir uns dafür so ein?

Trotz aller Aufklärung sind noch immer sehr viele Katzen unkastriert, so dass im Frühjahr die Zahl der herrenlosen Katzen sprunghaft ansteigt und auf diese Weise wiederum das Elend vergrößert. Man geht davon aus, dass ein Katzenpärchen im Jahr zweimal Junge bekommt, von denen durchschnittlich 2,8 Tiere überleben, die sich wiederum bereits im Alter von 6 Monaten weiter fortpflanzen:


nach 1 Jahr: 12 Katzen

nach 2 Jahren: 66 Katzen

nach 3 Jahren: 382 Katzen

nach 4 Jahren: 2.201 Katzen

nach 5 Jahren: 12.680 Katzen

nach 6 Jahren: 73.041 Katzen

nach 7 Jahren: 420.715 Katzen

nach 8 Jahren: 2.423.316 Katzen

nach 9 Jahren: 13.958.290 Katzen

nach 10 Jahren: über 80 Millionen Katzen



Es gibt nur eine Lösung für dieses Problem - es muss mehr kastriert werden !



Um mehr Kastrationen finanzieren zu können, brauchen wir zusätzliche Mittel. Deshalb wurde der Verein Katzenzuhause e.V. gegründet, um gezielt bei Tierfreunden für Spenden zur Kastration freilebender Katzen im Main-Kinzig-Kreis werben zu können. In den vergangen Jahren wurden die Kastrationen aus eigenen Mitteln finanziert. Da die Menge der Katzen, welche wir jährlich kastrieren, rapide anstieg, ist dies ohne Ihre Unterstützung nicht mehr zu bewältigen.

Mehr Infos finden Sie unter "Patenschaft" und "Spende".



Auch suchen wir immer wieder Plätze für wilde Katzen, die nach ihrer Kastration nicht an ihren alten Orten wieder ausgesetzt werden können. Hier sind Menschen gefragt mit zugänglichen Kellern, Gartenhäusern oder Schuppen, die bereit sind, die Tiere auf ihrem Grundstück zuzulassen und zu füttern, aber keine Haus- oder gar Schmusetiere erwarten.



Fazit:

Tierschutz ist auch: Rechtzeitige Kastration ALLER Freigänger-Katzen !



Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte finden Sie auf unserem Flyer.

Falls Sie kein PDF-Programm besitzen, können Sie es sich kostenlos bei Winload.de runterladen.