×

Fehler

[SIGPLUS_EXCEPTION_SOURCE] Die Bild-Quelle muss eine vollständige URL oder ein Pfad relativ zum Basis-Ordner sein wie im Backend angegeben. Aber Vermittlung/2020/Filo ist weder eine URL noch ein Pfad relativ zu einer existierenden Datei bzw. Ordner.

Filo

Aussehen:
getigert mit weiß

Geschlecht und Alter:
26.07.2013, männlich, kastriert und gechipt 

Abgabegrund:
Benötigt Freigang

Haltungsbedürfnisse:
Wohnungshaltung mit späterem Freigang

Standort:
63065 Offenbach

 

Filo ist 6 Jahren Alt umd fhlt sich als Großstadt-Katze nicht Wohl. Er hatte wie schon erwähnt kleinen Auslauf in Gelnhausen gehabt welches er fordert. Er wurde als er klein war geimpft und Kastriert. Seit zwei Jahren ist er mit Epilepsie diagnostiziert (s. Unten Wichtige Informationen). Trotzdem ist er ein liebevoller und treue Kater. Wenn er erst jemand kennengelernt ist er schüchtern aber es dauert nicht lang bis er Vertrauen in den Personen hat.Wenn er diesen Vertrauen hat dann ist er aufgeschlossen und Loyal. Er liebt es Abends an der Couch zu kuscheln und freut sich immer wieder wenn er Katzenmilch bekommt. In den Jahren ist er ruhiger geworden. Er spielt zwar gerne mit Spielzeuge aber nur ein paar Minuten und dann sucht er wieder einer Entspannungsmöglichkeit. Er ist natürlich auch gechipt (Tasso e.V.). Die Adresse kann geändert werden wenn er sein neues perfektes Zuhause gefunden hat. Kleine Kinder und Hunde mag er nicht so gerne allerdings sind kinder ab 8 Jahren kein großes Problem wenn sie ihn erstmal Zeit geben um sich kennenzulernen. Klein Tiere (Hamster und Hasen) hatte er immer wieder Freundschaften mit geschlossen. Andere Katzen hat er bis jetzt keine Erfahrung gemacht. Gerne nimmt er seine Lieblings- und Nützlichen -Sachen (Näpfe, Spielzeuge, Bett, Katzenklo, usw.) mit. Bei Fragen und Austausch ist meine jetzige Besitzerin Sabrina Davis jeder Zeit per Anruf zu verfügung.
Ein Schutzvertrag ist mir sehr wichtig sowohl ein kleinen Schutzgebühr (in Form von eine Spende an Katzenzuhause e.V.).

Seit zwei Jahren ist er mit Epilepsie diagnostiziert. Dieses ist beim ersten mal Tagsüber aufgetreten nach einen Tierarzttermin. Symptomatik wie Bewusstseinsverlust und Erbrechen war zu sehen. Nach ein erneuten Termin wurde alle andere Erkrankung durch Tests ausgeschlossen. Die Tierärztin (Frau Bruggeman : VETPraxis für Kleintiere Biebergemünd Kassel) empfehlt keine Tabletten oder sonstiges weil die Anfälle klein und überschaubar sind. Seit dem sind Epileptische-Anfälle nur in der Nacht passiert. Die Anfälle bekommt man nicht mit sondern sein Verhalten am nächsten Tag. Er ist sehr mde und mchte meistens den Tag für sich (am sicheren und geschützten Lieblingsplatz) sein und schlafen. Am nächsten Tag ist alles wieder wie gehabt. Insgesamt hatte er drei letztes Jahr 2019.


Die Vermittlung erfolgt durch eine Privatperson. 

Kontaktdaten:
Frau Davis (Privatperson)
Daviss5@yahoo.com
Tel. 01711839312

{gallery layout="flow" lightbox="fancybox3" thumb_width=60 thumb_height=60}Vermittlung/2020/Filo{/gallery}