Versicherung



Lohnt sich eine OP-Versicherung für Katzen? 

Wir sagen JA! 

 

 

Kleiner Beitrag - Große Wirkung: OP-Zusatzversicherung

Aus Erfahrung können wir sagen, dass eine Zusatzversicherung für Operationen bei Katzen sinnvoll ist. Es muss nicht immer ein Unfall passieren, damit eine Operation ansteht - auch eine Zahnextraktion (Zahnentfernung) wird durch die OP-Zusatzversicherung übernommen. Weitere Beispiele, bei denen eine Operation notwendig werden kann, u. a. Bissverletzung durch Revierkampf oder durch ein anderes Tier, Teile vom Spielzeug werden verschluckt, Brüche vom Bein, Schwanz, etc.

Welche Kosten genau übernommen werden und zu welchen Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Versicherung. Wir haben Ihnen mehrere Anbieter raus gesucht, die eine Katzen-OP-Versicherung anbieten:

https://www.uelzener.de

https://www.agila.de

http://www.tierversicherung.biz

https://www.allianz.de/gesundheit/katzenversicherung/

 
Der Beitrag beläuft sich zwischen ~ 6,50 € - 12 € pro Monat Stand Januar 2018. Operationskosten können von mehreren 100,- € bis zu mehreren Tausend Euro kosten - je nach Umfang, Tageszeit / Wochentag und Tierarztsatz.


Zur Info: Wir erhalten für die Empfehlung keine Provision oder ähnliches.