Home

 Über uns

 Zuhause gesucht

 Zuhause gefunden

 Abgabetier

 Vermisst

 Ihre Unterstützung

 Aktuelles

 Sorgenkinder
Alfi
Carlos
Clarence
E.T.
Eve
Gismo
Liliput & Yoda
Mina
Mohrle
Nolan
Pia
Püppy
Tick, Trick & Track
Toni

 Gästebuch

 Wunschzettel

 Partner

 Nützliches

 Datenschutz

 Impressum


Unsere Sorgenkinder



Spendenaufruf für Kater Carlos - jeder Euro zählt!

Im Feburar 2012 übernahmen wir als Tierschutzverein Katzenzuhause e.V. den schwerverletzen Kater Carlos. Er wurde von einem Auto angefahren und erlitt einen schweren und komplizierten Bruch am rechten Hinterbein, sein Brustbein war gebrochen und beide Ohren mussten teilamputiert werden. Zudem war er unkastriert und wurde von uns kastriert. Doch Carlos strotze vor Lebensenergie! Aus finanziellen Gründen war es den damaligen Besitzern nicht möglich, die Kosten für die sehr aufwendige Operation am Hinterbein zu finanzieren. Da es jedoch keine andere Möglichkeit gab - denn ohne diese OP hätte Carlos nie wieder richtig laufen können - übernahmen wir den Kater und finanzierten die doch sehr hohen Operationskosten. Carlos hat die OP sehr gut überstanden und genießt sein Leben in vollen Zügen. Klar haben wir als kleiner Verein nicht die finanziellen Mittel solche Operationen aus dem Stegreif zu finanzieren. Alle Beteiligten - egal, ob die Pflegestelle welche sich bereit erklärte, an ihrem freien Tag Carlos nach Gießen zu fahren und nach 2 Tagen wieder abzuholen oder die aufopferungsvolle Pflege des Teams, die Carlos täglich pflegt oder das Praxisteam der Tierarztpraxis Dr. Bruggeman, die sich intensiv um Carlos medizinisch gekümmert haben, auch am Wochenende - alle diese Menschen haben dazu beigetragen, dass wir dies alles so stemmen konnten.


Vielen Dank an alle beteiligten Personen

Sabrina Seliger
1. Vorsitzende




                       



Die reinen Operationskosten betrugen alleine über 1.000 €, OHNE die wöchentlichen Röntgenaufnahmen zur Kontrolle des "Fixateur externe", die wöchentlichen Untersuchungen und Kontrollbesuche bei unserer Tierärztin, die vielen Medikamente, die Futter- und Pflegekosten und die noch ausstehende Entfernung des "Fixateur externe", welcher in einigen Wochen entfernt werden muss. Die Entfernung des Fixateur externe hat Carlos sehr gut überstanden.


Bitte spenden Sie für Carlos mit dem Vermerk
"OP Carlos", damit wir die Spende in Ihrem Interesse zuordnen können. Wir sind für jede Spende dankbar!


Unsere Bankverbindung:

Kontoinhaber: Tierschutzverein Katzenzuhause e. V.

Bank: VR-Bank Main Kinzig eG

IBAN: DE58506616390007527292

BIC: GENODEF1LSR



Gerne können Sie auch mit Paypal spenden:






                       

                       








"Endlich!"
... dachte sich sicherlich Carlos: Mitte Januar 2013 konnte Carlos nach fast einem Jahr Wartezeit auf ein neues Zuhause zu einer ganz tolle Familie nach Gründau ziehen. In seinem neuen Zuhause steht der liebenswerte Kater ganz alleine im Mittelpunkt der Familie.