Home

 Über uns
Warum?
Unser Flyer
Zahlen und Daten
Vermittlung
Quarantäne
Kontakt

 Zuhause gesucht

 Zuhause gefunden

 Abgabetier

 Vermisst

 Ihre Unterstützung

 Aktuelles

 Sorgenkinder

 Gästebuch

 Wunschzettel

 Partner

 Nützliches

 Impressum

Wie findet eine Vermittlung statt?
(betrifft die Vermittlungstiere vom Tierschutzverein Katzenzuhause e. V.)


Sie suchen sich gemeinsam mit ihrer Familie, Freunde, Partner ein geeignetes Kätzchen aus.


Anschließend schreiben Sie uns eine E-Mail, rufen uns an oder benutzen die Rückrufaktion.


Gemeinsam finden wir einen passenden Termin.


Beim Besuchstermin können Sie die Katzen kennenlernen und sich gegenseitig "beschnuppern". Ihre Kinder dürfen selbstverständlich auch dabei sein.


Wenn alle Fragen geklärt sind, wird ein Bring- oder ein Abholtermin vereinbart. Gegebenenfalls kann, nach Absprache mit der Pflege-
stelle, das Kätzchen auch direkt mitgenommen werden.



Probleme?



Auch nach der Vermittlung können Sie uns gerne kontaktieren.


Sie haben sich alle Mühe gegeben - doch manchmal klappt es nicht, dass sich die Erstkatze mit der Zweitkatze versteht. Sprechen Sie mit uns, wir finden gemeinsam eine Lösung.


Wenn es keine andere Möglichkeit gibt und die Tiere sich unwohl fühlen, können sie nach Rücksprache wieder in die Pflegestation zurück. Bitte bedenken Sie bei dieser Entscheidung, dass jeder Umzug in ein neues Zuhause immer Stress für die Katzen ist.


Sollte die Katze (Katzenbabys) noch nicht kastriert sein, erhalten Sie von uns einen Kastrations-
gutschein. Diesen können Sie bei unserer Partnertierarztpraxis einlösen. Falls Sie die Kastration von Ihrem Haustierarzt durchführen lassen wollen, beteiligen wir uns an den Kastrationskosten (Nähere Informationen erhalten Sie beim Vorgespräch).



Und wenn alles geklappt hat?




Wir freuen uns über jede Sach- oder Geldspende. Auch über Mund-zu-Mund-Propaganda sind wir Ihnen dankbar.